Fandom


Herkunft und GeschichteBearbeiten

Podenco Ibicenco
Perros-podenco-ibicenco
FCI Nr.089
Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 7: Urtyp - Hunde zur jagdlichen Verwendung
Ohne Arbeitsprüfung
Infos:
Ursprung:
Widerristhöhe:
Gewicht:
Lebenserwartung:
Alternative Namen:
Spanien
60-72 cm
19-25 kg
10-12 Jahre
Ca Eivissec, Mallorqui, Xarnelo, Mayorquais, Charnegue, Charnegui, Balearen-Hund und Ibiza-Podenco
Aussehen:
Körperbau: Eleganter Windhund mit langem, sich verjüngendem Schädel, großen, sehr beweglichen dreieckigen Ohren und einer langen, schlanken Rute.
Fell: Das Haarkleid ist entweder glatt, lang oder drahtig.
Farbe: Es kommt in den Farben rot, weiß, rot und weiß oder Lohfarben und weiß vor.
Einsatz:
Früher: Jagdgebrauchs- und Apportierhund
Heute: Jagd-, Begleit- und Ausstellungshund

Der Podenco Ibicenco oder Ibiza-Podenco, ist ein sehr schneller und agiler Windhund mit ausgezeichnetem Seh- und Hörvermögen. Er wurde auf Ibiza und auf den anderen Balearen-Inseln entwickelt, wo er hauptsächlich zur Kaninchenjagd , daneben aber auch als Vorsteh- und Apportierhund eingesetzt wurde. Diese elegante Rasse hat große Ähnlichkeit mit dem Pharaonenhund, allerdings ist sie in der Regel etwas größer und kommt in einer umfangreicheren Farbvielfalt vor. Beide Rassen haben einen gemeinsamen Vorfahren, der schon den alten Ägyptern bekannt war und vermutlich von phönizischen Händlern nach Europa gebracht wurde. In Spanien wird er heute noch, meist in der Meute, bei der Hasenjagd und Coursings (imitierte Hetzjagd) eingesetzt, ist aber auch ein beliebter Begleit- und Ausstellungshund. Der Podenco ist ein ausgezeichnetes Haustier, benötigt aber viel Auslauf und einen sicheren Zwinger, da er aus dem Stand sehr hoch springen kann.


CharakterBearbeiten

Das Wesen des Podenco Ibicenco ist kaum zu beschreiben. Er hat das Temperament eines Wildpferdes, ist reinlich wie eine Katze, kann äußerst verschmust sein, der Charakter ist von Eigenwilligkeit und Sturheit geprägt, trotzdem ist er sehr sensibel. Sein Freiheitsdrang und ein ausgeprägter Jagdtrieb lassen den Podenco Ibicenco schnell alles um ihn herum vergessen.Wer dem Bewegungsdrang des Podenco Ibicenco gerecht wird, erhält zu Hause einen ausgeglichenen, ruhigen Zeitgenossen und treuen Begleiter, der nur Fremden mit Distanz begegnet.


ErziehungBearbeiten

Aufgrund seiner Intelligenz begreift der Podenco Ibicenco schnell, was von ihm erwartet wird. Ob er es tut, steht auf einem anderen Blatt, denn er hat seinen eigenen Kopf. Zwang und Gewalt mag er nicht, positive Bestätigung kann zum Erfolg führen. Viel Bewegung und abwechslungsreiche Beschäftigungen sind wichtig, um seinen Jagdtrieb in den Griff zu bekommen. Um sein Vertrauen zu gewinnen und ihn zur Kooperation zu motivieren, ist liebevolle, einfühlsame Konsequenz erforderlich.

BilderBearbeiten

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.