Fandom


Herkunft und GeschichteBearbeiten

Clumber Spaniel
Clumber-Spaniel-1024x694
FCI Nr.109
Gruppe 8: Apportierhunde-Stöberhunde-Wasserhunde
Sektion 2: Stöberhunde
Mit Arbeitsprüfung
Infos:
Ursprung:
Widerristhöhe:
Gewicht:
Lebenserwartung:
Großbritannien
48-51 cm
25-34 kg
10-12 Jahre
Aussehen:
Körperbau: Großer, massig gebauter Spaniel mit tiefem, breitem Brustkorb und relativ kurzen Läufen. Die Augen sind sehr tief gesetzt, die Behänge groß.
Fell: Das Haarkleid ist stark befedert, dicht, seidig und glatt.
Farbe: Es ist weiß mit orange- oder zitronenfarbenen Abzeichen.
Einsatz:
Früher: Stöber- und Apportierhund
Heute: Stöber-, Apportier-, Begleit- und Familienhund

Diese Rasse ist die schwerste aller Spanielhunde und nach Clumber Park im britischen Nottinghamshire benannt, wo der zweite Duke of Newcastle die Rasse im spätem 18. und frühen 19. Jahrhunder entwickelte. Es wird vermutet, dass die ursprünglichen Zuchtschläge in der Zeit der Französischen Revolution von Frankreich aus nach Großbritannien gelangte. Der Clumber Spaniel war beim britischen Adel sehr beliebt und wurde zum Stöbern, Aufscheuchen und Apportieren von Federwild eingesetzt. Später wurde er auch ein beliebter Ausstellungshund. Auch wenn er nie die Popularität anderer Spanielrassen erlangt hat, weder im Ausstellungsring noch bei der Jagdarbeit, macht ihn sein anhängliches und ausgeglichenes Wesen zu einem idealen Familienhund. Auch wenn der Clumber Spaniel aufgrund seiner Größe etwas langsamer als andere Jagdhunde ist, wird er immer noch häufig für die Jagd eingesetzt.

CharakterBearbeiten

Wegen seines unerschütterlichen, großmütigen und würdevollen Wesens wird der Clumber nicht umsonst als Aristokrat unter den Spaniels bezeichnet. Er ist hochintelligent und seine Beharrlichkeit wird manchmal als Sturheit verkannt. Er ist leicht zu erziehen, Konsequenz ist aber von Nöten, er ist ein Gewohnheitstier. Der Clumber Spaniel erreicht erst mit ca. 2 Jahren seine Gelassenheit, den Clown wird er aber immer spielen. Der bewegungsfreudige Spaniel liebt ausgedehnte Spaziergänge. Im ersten Jahr ist aufgrund der Schwere eher zu kurzen Ausflügen zu raten. Fährtensuche ist eine beliebte Beschäftigung, bei der er seinen ausgezeichneten Geruchssinn voll ausnutzen kann. Apportieren und Schwimmen liebt der Clumber. Sein dichtes weiches Fell schützt ihn lange vor Kälte.

Der Clumber Spaniel ist ein unkomplizierter und ruhiger Familienhund. Er ist eher zurückhaltend, überlegt, bevor er handelt, was manchmal lange dauern kann. Hat er aber einen Entschluss gefasst, setzt er seine Pläne konsequent durch.

Wesensmerkmale in Kürze:Bearbeiten

  • kinderlieb
  • für Stadtwohnung geeignet
  • fühlt sich im kalten Klima wohl
  • braucht sehr viel Fellpflege
  • lässt sich leicht zum Gehorsam erziehen
  • verträgt sich gut mit anderen Hunden

BilderBearbeiten

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.