Fandom


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Jackys Hunde Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. Mehr dazu findest du auf den Diskussionsseiten.
Bolonka Zwetna
2584.resize to.500x500
FCI Nr.-
Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde (RKF)
Sektion -: -
Mit/ohne Arbeitsprüfung
Infos:
Ursprung:
Widerristhöhe:
Gewicht:
Lebenserwartung:
Alternative Namen:
Russland
24-26 cm
2,5-5 kg
13-15 Jahre
Tsvetnaja Bolonka
Aussehen:
Körperbau: Der Bolonka hat einen langgestreckten Körper. Seine Ohren sind am mittelgroßen Kopf hoch angesetzt und auf dem Knorpel hängend. Die Augen sind mittelgroß, dunkel und rundlich. Sie haben eine hoch angesetzte Ringelrute, die entweder seitlich oder auf dem Rücken getragen wird.
Fell: Das Fell ist lang, dick und seidig glänzend mit gut entwickelter Unterwolle. Es bildet auf dem Rücken keinen Scheitel. Es ist gut gewellt, große Lockenringel sind bevorzugt.
Farbe: Es kann viele Farben haben. Komplett weiß ist unerwünscht, aber solange der Weißanteil 20% nicht übersteigt, zulässig.
Einsatz:
Früher: Schoßhund
Heute: Schoß-, Gesellschafts- und Begleithund

Der Bolonka Zwetna ist eine nicht von der FCI (Fédération Cynologique Internationale) anerkannte Hunderasse, die aus Russland stammt. Die deutschen Züchter des Bolonka Zwetna sind im Verband deutscher Kleinhundezüchter organisiert.

Herkunft und GeschichteBearbeiten

Vor mehr als hundert Jahren wurde die Rasse ausschließlich in Russland und in den Ländern der späteren Sowjetunion gehalten. Die Rasse heißt auf Russisch Цветная болонка (Zwetnaja Bolonka), was „farbiges Schoßhündchen“ (Bolonka = Schoßhündchen und zwetnaja = bunt) bedeutet. Ab Mitte der 1980er-Jahre war die Rasse in der DDR populär.

WesenBearbeiten

Wesensmerkmale in Kürze:Bearbeiten

  • kinderlieb
  • für Stadtwohnung geeignet
  • geeigent für heiße, sonnige Klimazonen
  • lässt sich leicht zum Gehorsam erziehen
  • verträgt sich gut mit anderen Hunden

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.